Ronden



Ronden


Ronden

Ronden sind multifunktional einsetzbar. So finden sie beim Bau von Geländern großen Nutzen, eignen sich aber auch zur Herstellung von Straßenschildern, Töpfen und vielem mehr. Dabei sorgen die V2A und V4A Edelstahle unserer Modelle nicht nur für eine perfekte edle Optik, sondern sichern Ihnen auch Rostfreiheit und Stabilität zu.
 

Ronden für jeglichen Nutzungsbedarf

Bereits aus der Einleitung ließ sich schließen, dass Ronden extrem flexibel einsetzbar sind. Sie sind auch die Grundlage für Medaillen, Bremskraftverstärker oder Sattelitenschüsseln. Je nach Verwendung kommt es dabei auf den Schliff an. So ist die Auswahl zwischen Rund- und Längsschliff möglich. Wie die Namen schon erahnen lassen, ist der Rundschliff so vorgenommen, dass sich von der Mitte aus feine Kreise bis an den Rand ziehen. Der Längsschliff ignoriert die runde Form der Ronden und zieht sich von einer Seite zur anderen. Hier ist keine Beschränkung in der Funktionalität gegeben, es geht rein um die Optik.
 
Für weitere Variabilität im Design sorgt die Möglichkeit, die Ronden mit oder ohne Fase zu bestellen. Eine einseitige Fase bedeutet, dass ein Abschleifen der Kante für etwas mehr Dynamik sorgt.
 

Ronden für Ihre Edelstahlgeländer

Besonders im Bau von Geländern sind Ronden nicht wegzudenken. So werden sie häufig als Abschluss eines Geländerhandlaufes genutzt, können aber auch als Unterlegelement fungieren oder gar als Abstandshalter. Durch das Edelstahl V2A und V4A, die sich beide durch ihre Robustheit auszeichnen, ist der Einsatz im Innen-, als auch problemlos im Außenausbau möglich.
 
Somit sind Ronden auch für Zäune oder für Hoftore möglich. Während sie, je nach Schliff oder Stanzung, auch als Deko genutzt werden können, dienen sie in diesem Einsatzbereich vor allem als Unterlegelement, das der Witterung ohne Probleme trotzt und keinen Rost ansetzt.

 
Ronden sind Allround-Talente


Mit dieser Überschrift sprechen wir nicht nur die bereits erklärte flexible Einsetzbarkeit an, sondern auch das einfache Verbauen der Elemente. So können Ronden geklebt, geschweißt, geheftet oder gepunktet werden. Aufgrund der großen Grundfläche muss man sich keine Gedanken machen, dass ein entsprechender Kleber die Last nicht tragen kann. Ein Ein- oder Zwei-Komponenten-Kleber reicht völlig aus.
 
Wer noch mehr Anpassung wünscht hat zudem die Möglichkeit die runden Bauelemente individuell zu Stanzen. Somit sind auch Löcher innerhalb eines Elements kein Problem. Hier ist jedoch das passende Werkzeug gefragt, da es durch das Stanzen alleine nicht getan ist. Die Kanten des gestanzten Edelstahls sind scharf, müssen also auch abgeschliffen werden.
 
In unserem Shop finden Sie jegliche Ausführungen. Angefangen von Längs- oder Rundschliff, bis hin zu Ronden mit oder ohne Fase. Bei großen Bestellmengen ist selbstverständlich ein Mengenrabatt inbegriffen.